Herzlich willkommen beim

Institut für soziales Lernen mit Tieren

Tiergestützte Therapie, Pädagogik und Fördermaßnahmen. Weiterbildung zur Tiergestützte Intervention. Kurzzeittherapie. Mobile Ergotherapie.

Unsere Arbeit

Das Institut für soziales Lernen mit Tieren arbeitet seit 1994 in einer Vielzahl von (sonder-) pädagogischen und therapeutischen Einrichtungen. Wir sind an Förderschulen, unterstützen aber auch die Entwicklung von Inklusion genauso wie die Verringerung sozial auffälliger Verhaltensweisen in Klassen anderer Schulformen. Pädagogisch und therapeutisch sind wir in Kinder- und Jugendwohnheimen ebenso wie in Heimen für alte Menschen und Menschen mit einem besonderen Betreuungs­bedarf tätig. Für Menschen mit spezifischen Behinderungen – etwa für Kinder mit autistischen Störungen oder für traumatisierte Personen - bieten wir tiergestützte Kurzzeit­therapien an. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Tiergestützte Ergo- und Physiotherapie.

Ingrid Stephan
Ingrid Stephan
Leiterin des Instituts

Gemeinsam stark

Unser Team besteht aus Diplom-Sozial­pädagogen, Ergotherapeuten und Tiertrainern.
Es wird von dem Institut verbundenen Psycho­therapeuten und Medizinern, von Ethologen, Theologen und Verwaltungs­fachleuten ergänzt, die eine Weiterbildung in tiergestützter Arbeit abgeschlossen haben. Unsere Tiere – Hunde, Esel, Pferde, Kühe, Schafe, Ziegen, Schwäne, Gänse, Hühner, Kaninchen und Meer­schweinchen – werden nach den tierärztlichen und ethologischen Qualitätsstandards der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz sowie der International Society for Animal Assisted Therapy gehalten und ausgebildet. Wichtig ist, dass unsere Klienten mit den Tieren zusammen­arbeiten, zu denen sie eine individuelle Verbundenheit haben/Nähe spüren.

Wichtiger Hinweis zu unserem Weiterbildungsangebot zur Fachkraft für Tiergestützte Intervention:

Weiterbildungskurse
Bitte registrieren Sie sich rechtzeitig für einen Platz!

Kurs 43:

AUSGEBUCHT!

Kurs 44:

Start April 2017. Anmeldungen ab Anfang Juli 2016.

» zur Anmeldung

Das Institut für soziales Lernen mit Tieren ist:

✓ Zertifiziert

seit 2007 durch die International Society for Animal Assited Therapy (ISAAT).

✓ Erfahren

seit 1994 mit seinen Tieren in verschiedensten sonder- päda­gogischen Einrichtungen tätig.

✓ Renomiert

als größter Ausbilder für tiergestützte Interventionen mit über 30 namhaften Dozenten aus Wissenschaft und Praxis.

✓ Erfolgreich

mit über 1000 Absolventen aus Deutschland, Luxemburg, Belgien, Niederlande, Österreich & Schweiz.

✓ Individuell

mit 12 verschiedenen Tierarten für eine zielgerichtete tiergestützte Intervention.

 

Die 4 Säulen unserer Tiergestützten Intervention

Weiterbildung

Berufsbegleitende Weiterbildung zur   
Fachkraft für tiergestützte Intervention      

Kurzzeittherapie

   Tiergestützte Kurzzeittherapie mit
      Haus- und Nutztieren

Wir bieten Ihnen über 15 Jahre Erfahrung in der Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Intervention. » Weiterbildung

 

Kurzzeittherapien für Familien mit Kindern mit körperlichen und geistigen Behinderungen.
» Kurzzeittherapie

Mobile Arbeit      

Mobile tiergestützte Therapie,   
Pädagogik und Förderung

Die mobile Arbeit stellt den größten Arbeitsbereich in der Tiergestützten Pädagogik und Tiergestützten Therapie dar.
» Mobile Arbeit

      Ergotherapie

   Ergotherapeutische Praxis &
Tiergestütze Therapie

Hauseigene ergotherapeutische Praxis für Ergotherapie und Tiergestützte Ergotherapie.
» Ergotherapie