Ergotherapeutische Praxis & Tiergestütze Ergotherapie

Ergotherapie

Ergotherapie & Tiergestütze Therapie

Das Institut für soziales Lernen mit Tieren bietet Ihnen in der hauseigenen ergotherapeutischen Praxis, neben der Ergotherapie, auch die Tiergestützte Ergotherapie an.
Dabei kommen viele verschiedene Tierarten zum Einsatz wie Hunde, Esel, Pferde, Kühe, Schafe, Ziegen, Schwäne, Gänse, Hühner, Kaninchen und Meerschweinchen. Mehr über unsere Tiere

» Behandlungsverfahren                  » Tiergestützte Therapie

Tiergestütze Ergotherapie

Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist es, die Klienten bei der Durchführung von wichtigen lebens- praktischen Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit sowie in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen. (vgl. DVE 08/2007)

Die ergotherapeutische Praxis befindet sich in Lindwedel (Heidekreis), nahe der Wedemark (Region Hannover).

Tiergestütze Ergotherapie

Wer wird ergotherapeutisch behandelt?

Menschen jeden Alters mit Störungen der:

  • Grob- und Feinmotorik
  • Koordination
  • Wahrnehmung
  • Sensomotorik
  • Sensibilität
  • Ausdauer und Belastbarkeit
  • Hirnleistung
  • psychischen, emotionalen u. sozialen Fähigkeiten

Nähere Informationen zur Praxis finden Sie unter » Flyer Ergotherapie pdf