Ergotherapie

Tiergestützte Ergotherapie

Das Institut für soziales Lernen mit Tieren bietet unter anderem auch Ergotherapie mit Tieren als Co-Therapeuten an.
Unsere ergotherapeutische Praxis liegt in der Nähe von Hannover, unweit der Wedemark, in Lindwedel (Heidekreis).
Hier wird die Tiergestützte Therapie mit verschiedenen Haus- und Nutztierarten durchgeführt.

Tiergestützte Therapie

Tiergestützte Ergotherapie

Bei der Tiergestützten Ergotherapie handelt es sich um eine zielgerichtete Intervention, bei der das Tier ein Medium darstellt. Sie dient der Verbesserung der physischen, sozialen, emotionalen und/oder kognitiven Funktionsfähigkeit eines Menschen und wird in verschiedenen Settings und in Form von Gruppen- oder Einzelsitzungen angeboten.

Das Tier kann in der Ergotherapie eine ´Brücken-Funktion` einnehmen, Motivation geben sowie Nähe, Vertrauen und Geborgenheit schenken. Alle eingesetzten Tiere werden von uns sorgfältig ausgesucht und für das Arbeitsfeld der Tiergestützten Therapie entsprechend vorbereitet und ausgebildet.

Die Auswahl der verschiedenen Haus- und Nutztiere erfolgt individuell abgestimmt auf das Krankheitsbild, die Gegebenheiten und die Wünsche und Bedürfnisse des Klienten. Zur Auswahl stehen zwölf verschiedene Tierarten - unter den ausgewählten und ausgebildeten Therapietieren sind beispielsweise Hunde, Pferde und Esel.