Weiterbildung

Unsere Dozenten während der
Weiterbildung für tiergestützte Interventionen

Größter Ausbilder für tiergestützte Interventionen – über 30 namhaften Dozenten aus Wissenschaft & Praxis

Dr. Andrea Beetz

Priv.-Doz. Dr. Andrea Beetz, Diplom. Psychologin (D)

pausiert

Studium und Promotion in Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg sowie weitere Forschungstätigkeit in Deutschland, USA und Großbritannien zu verschiedenen Aspekten der Mensch-Tier-Beziehung, insbesondere Bindung zu Tieren und Menschen, Psychologie und Neurobiologie der Mensch-Tier-Beziehung, tiergestützte Pädagogik (Schulhund, Lesen mit Hund, ADHS, Sonderpädagogik) und Therapie (Trauma, PTBS) im Kindes- und Erwachsenenalter. 2006-2009 Leitung der Forschungsgruppe "Mensch und Tier" am Institut für Pädagogik, Universität Erlangen. Seit 2009 am Institut für sonderpädagogische Entwicklungsförderung und Rehabilitation der Universität Rostock affiliiert, 2014 Habilitation in der Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt sozio-emotionale Entwicklung; seit 2012 zudem wiss. Mitarbeiterin am Dept. für Verhaltensbiologie, Universität Wien, Österreich. Wissenschaftliche Projekte zu Stressregulation durch Hund, therapeutisches Reiten, tiergestützte Gruppeninterventionen zur Förderung der Lesekompetenz, Konzentration sowie dem Thema Schulhund.

 
Dr. med. vet. Dieter Bödeker

Dr. med. vet. Dieter Bödeker (D)

Praktizierender Tierarzt in eigener Praxis, Fachtierarzt für Physiologie, bundesweite Tätigkeit als Dozent und Hygieneberater für ambulante Pflegedienste und Pflegeeinrichtungen, Mitbetreiber des Instituts für praxisorientierte und evidenzbasierte Heilverfahren am Tier (IPEHT)

 
Dr. Willa Bohnet

Dr. Willa Bohnet (D)

Diplom-Biologin, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Tierschutz und Verhalten (Heim-, Labortiere, Pferde) der Tierärztlichen Hochschule Hannover, Lehrtätigkeit im Fach Verhaltenskunde - Spezialgebiet Pferde: Normal- und Ausdrucksverhalten, Haltung, Verhaltenstherapie, Clickertraining, Ausbildung von Rettungshunden.

 
Dr.med.Dr.med.vet. Armin Claus

Dr. med. Dr. med. vet. Armin Claus (D)

Human- und Veterinärmediziner, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Leitender Oberarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Köln-Holweide, Familientherapeut, zertifizierter kinder- und jugendpsychiatrischer Gutachter.

 
Bibi Degn

Bibi Degn (D)

Bibi Degn, Grundschullehrerin,Instruktorin der Tellington-Methode (Pferd und Kleintiere), vielseitige Aus- und Weiterbildung für Reiten und die Arbeit mit Pferden und Hunden; Vorstand der TTEAM-Gilde e.V., Gründerin von Animal Ambassadors e.V. und Ausbildungsleiterin verschiedener Sparten der respektvollen Arbeit mit Tieren.

 
Cornelia Drees

Cornelia Drees (D)

Diplom Biologin, 2001 Ausbildung zur Fachkraft für TGI am Institut für soziales Lernen mit Tieren. Seit 2003 selbständig („Tiere helfen“) fährt mit ihren Tieren in diverse Einrichtungen. Dozentin für den Bereich Tierhaltung, Tiertraining und die Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Tierarten. Mitautorin des Buches: "Demenz - Ein neuer Weg der Aktivierung".

 
Dr. Nienke Endenburg

Dr. Nienke Endenburg (NL)

Dr. Nienke Endenburg, Kinderpsychologin und Gesundheitswissenschaftlerin, Tiermedizinische Facultät, Universität Utrecht die Niederlande.

 
Dr. Dorit Feddersen-Petersen

Dr. Dorit Feddersen-Petersen (D)

Ethologin, FTA Verhaltenskunde, FTA Tierschutz Wissenschaftliche Leitung des Tiergartens am Institut für Haustierkunde / Zoologisches Institut der Christian-Albrechts-Universitär Kiel bis 2013. Fortführung wissenschaftlicher Projekte an Wild- und Haushunden, Gutachtertätigkeit und Buchprojekte. Verfasserin von 9 Büchern, darunter "Hundepsychologie" und "Ausdrucksverhalten beim Hund", Kosmos-Verlag

 
Dr. phil. Elisabeth Frick-Tanner

Dr. phil. Elisabeth Frick-Tanner (CH)

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP. Seit 20 Jahren tiefenpsychologisch orientierte Psychotherapeutin in freier Praxis. Arbeitsschwerpunkt: psycho-therapeutische Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Weiterbildungen in Psychotraumatologie, EMDR, energetischer Psychotherapie, Gerontopsychotherapie und Supervision“. Veröffentlichung: „Praxis der tiergestützten Psychotherapie“, Hogrefe Verlag, 2016.

 
Dr. Klaus Fitting-Dahlmann

Dr. Klaus Fitting-Dahlmann (D)

Dr. päd., Sonderpädagoge, Leiter der Fachabteilung Tiergestützte Pädagogik an der Universität Köln, langjährige Forschungs- und Lehrtätigkeit am Lehrstuhl für Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung der Universität Köln. Vorstandsmitglied der Heilpädagogischen Akademie für Erziehungshilfe und Lernförderung e.V. (HPA).

 
Svenja F. Grün

Svenja F. Grün (D)

Doghandler & Co-Trainerin Schlittenhundesport "Sprint"; Bachelorstudium Hogeschool Van Hall Larenstein, NL “Animal Management/Animal assisted Interventions"; Assistenzhundetrainerin (AdEu); Kynologie Referentin/Staffelmitglied (BRK Traunstein); Leitung Einsatzreferat Internationale Rettungshunde Organisation (IRO), Salzburg; freiberufl. Hundetrainerin "Grünschnauzen Coaching"; Mitarbeiterin Institut für soziales Lernen mit Tieren.

 
Prof. Dr. Hansjoachim Hackbarth

Prof. Dr. Hansjoachim Hackbarth (D)

Fachtierarzt für Tierschutzkunde, Direktor des Instituts für Tierschutz und Verhalten (Heim-, Labortiere und Pferde) der Tierärztlichen Hochschule Hannover.

 
Dr. Karin Hediger

Dr. Karin Hediger (CH)

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, Ausbildung in tiergestützter Therapie und als Reittherapeutin. Forschungs- und Lehrtätigkeit zu tiergestützte Interventionen. Geschäftsführerin des Institutes für interdisziplinäre Erforschung der Mensch-Tier Beziehung IEMT.

 
Prof. Dr. Thomas Hennemann

Prof. Dr. Thomas Hennemann (D)

Dr. päd., Sonderschullehrer, Lehrstuhlinhaber, Forschungs- und Lehrtätigkeit im Department Heilpädagogik und Rehabilitation der Universität Köln (Seminar für Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung).

 
Karin Kiesendahl

Karin Kiesendahl (LUX)

pausiert

Leitung SOS Kinderdorf, seit 1999 Aufbau mehrerer pädagogischer und therapeutischer Projekte für Mensch und Tier, Absolventin der Weiterbildung beim Institut, Weiterbildungen im Bereich der Psychosomatik, Neurologie, Hypnotherapie, Referentin für Kurse in Luxemburg zur Mensch-Tier Beziehung, Beratung und Coaching für Mensch und Tier in beruflichen Kontexten.

 
Prof. Dr. Kurt Kotrschal

Prof. Dr. Kurt Kotrschal (AT)

Seit 1990 Leiter der Konrad-Lorenz Forschungsstelle für Ethologie in Grünau/ Oberösterreich und Professor am Department für Verhaltensbiologie, Universität Wien; Mitbegründer des Wolfsforschungszentrums Ernstbrunn. Forschung an hormonalen, kognitiven und energetischen Aspekten sozialen Verhaltens und Mensch-Tierbeziehung. Grundlagenforschung an freilebenden Graugänsen, Raben und Waldrappen, sowie Wölfen und Hunden.

 
Dr. Norbert Kummerfeld

Dr. Norbert Kummerfeld (D)

Dr. med. vet. Norbert Kummerfeld; Fachtierarzt für Geflügel einschließlich Zier-, Zoo- und Wildvögel; Falkner; Akademischer Direktor a.D. der Klinik für Heimtiere, Reptilien, Zier- und Wildvögel der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover.

 
Frank Preuss

Frank Preuss (D)

Geschäftsführer eines Versicherungsmaklerunternehmens sowie einer berufsständischen Versorgungseinrichtung. Langjährige Tätigkeit als Dozent für verschiedene Träger der Erwachsenenbildung, Lehrauftrag der Fachhochschule Hannover für Recht.

 
Christina Rath

Christina Rath (D)

Förderschullehrerin, Aufbau und konzeptionelle Verankerung der Tiergestützten Pädagogik an der Wartbergschule (Förderschule) in Osterode. Tiergestützte Einzel- und Kleingruppenfördermaßnahmen sowie unterrichtsimmanente Tiergestützte Förderung mit verschiedensten Heim- und Nutztieren. Langjährige Berufserfahrung in verschiedensten Bereichen der Tiergestützten Pädagogik.

 
Dipl. psych. Christiane Schuler

Dipl. psych. Christiane Schuler (D)

Dipl. Psychologische Psychotherapeutin, Zentrum für Therapie und Reiten Schwerpunkt: integrative bindungsorientierte tiergestützte Psychotherapie Zielgruppe: bindungsverletzte und traumatisierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene und ihre Familien Erziehungsberatung und sozialpsychiatrische Beratung Es besteht die Möglichkeit zur Hospitation.

 
Dr. med. habil. Andreas Schwarzkopf

PD. Dr. med. habil. Andreas Schwarzkopf (D)

Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, Sachverständiger für Krankenhaushygiene, langjährige Lehrtätigkeit in Berufsschulen für Hebammen, Krankenpflege etc., Dozent für Hygiene und Infektionsschutz an der Universität Würzburg, Fachleiter Institut Schwarzkopf GbR.

 
Dipl. Ing. Christel Simantke

Dipl. Ing. Christel Simantke (D)

Dipl. Ing. agr. + ökol. Umweltsicherung, Mitbegründerin der Beratung Artgerechte Tierhaltung e.V., seither dort in (Forschungs-) Projekten, der Bildungsarbeit und in der Beratung tätig. Arbeitsschwerpunkte Nutztierhaltung (Kleine Wiederkäuer, Schweine, Rinder) und Mensch-Tier-Beziehung.

 
Ijsbrand Snoeij M.Sc.

Ijsbrand Snoeij MSc. MBA (NL)

MSc. MBA, Direktor Fürsorgebauernhöfe 't Paradijs Barneveld / Niederlande. Studium Landschaftsarchitektur an der Universität Wageningen und Business Management Food and Finance an der Universität Nijenrode. Herr Snoeij hat langjährige Erfahrung in den Bereichen soziale Landwirtschaft und Genossenschaften.

 
Dipl. soz. päd. Ingrid Stephan

Dipl. soz. päd. Ingrid Stephan (D)

Dipl. Sozialpädagogin, Tierlehrerin, Gründung und Leitung des Instituts für soziales Lernen mit Tieren, langjährige Erfahrungen im: Einsatz von Tieren in (sonder-)pädagogischen Einrichtungen, Freizeitpädagogischen Bereich (Kinderzirkusarbeit), Tiertraining. Seit 2001 Organisation und Durchführung von berufsbegleitenden Weiterbildung "Tiergestützte Therapie/ Pädagogik und Fördermaßnahmen“. Seit 2003: Kurzzeittherapien mit Hunden, Haus- und Nutztieren. Dozentin am Institut für angewandte Ethologie und Tierpsychologie, (I.E.T., CH) bei dem Österreichischen Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung, (ÖKL, AT), bei der Fachtagung zur tiergestützten Intervention in Vlotho. Herausgeberin der Fachzeitschrift `tiergestützte`.

 
Dr. med. Robert A. Tanner-Frick

Dr. med. Robert A. Tanner-Frick (CH)

Spezialarzt FMH, Kinder- & Jugendpsychiatrie, Psychiatrie und Psychotherapie . Seit 20 Jahren tiefenpsychologisch orientierter Psychotherapeut in freier Praxis. Arbeitsschwerpunkt: psycho-therapeutische Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Präsident der Gesellschaft für Tiergestützte Therapie und -Aktivitäten (GTTA) mit Sitz in Zürich. Veröffentlichung: „Praxis der tiergestützten Psychotherapie, Hogrefe Verlag, 2016

 
PD Dr. sc. Dennis C. Turner

PD Dr. sc. Dennis C. Turner (CH)

Verhaltensforscher, spezialisiert auf Katzen- und Hundeverhalten und die Mensch-Tier-Beziehung; jahrelang Gastprofessor für Tiergestützte Therapie, Azabu University Japan; Direktor des I.E.T., Horgen/Schweiz; Privatdozent (PD), Vetsuisse Fakultät, Universität Zürich; Präsident emer. der IAHAIO, Sonderbeauftragter für Europa. Trustee und Chef des wissenschaftlichen Beirats des Welttierschutzgesellschaft (WSPA) bis Juni 2011; Ehrenpräsident IEMT-Schweiz.

 
Angela Vogt

Angela Vogt (D)

Staatlich anerkannte Erzieherin und Heilpädagogin, Absolventin der Weiterbildung zur Fachkraft für Tiergstützte Fördermaßnahmen, Tiergestützte Pädagogik und Tiergestützte Therapie mit landwirtschaftlichen Nutztieren, Schwerpunkt Lamas und Alpakas, beim Institut AATLA. Tätig als Heilpädagogin in einer Integrationseinrichtung / Teilzeitfreiberuflich tätig in der tiergestützten Arbeit mit Neuweltkameliden und Kindern / Jugendlichen mit unterschiedlichem Förderbedarf.

 
Anne Wiltafsky

Anne Wiltafsky (CH)

(geb. 1975 in Deutschland, Staatsexamen in Philosophie, Kunst, Sozialwissenschaften, LA Sek. I / II) betreibt seit 2008 auf dem Stockengut in der Nähe von Zürich (www.stockengut.ch) eine Kuhschule (www.kuhschule.com) zur Ausbildung von Reit-, Zug- und Showrindern.

 
Prof. Dr. phil. Rainer Wohlfahrt

Prof. Dr. phil. Rainer Wohlfahrt (D)

Diplom-Psychologe, Psychotherapeut, klinischer Hypnosetherapeut und Neuropsychologe. Von 2008 bis 2014 Akademischer Mitarbeiter der Pädagogischen Hochschule Freiburg, heute Leitung Bereiche Aus- und Weiterbildung, Therapie und Pädagogik der Anima Tierwelt in Baden-Baden. Präsident der European Society of Animal-Assisted Therapy (ESAAT). Unterstützt die Entwicklung von Curricula für die Fort- und Weiterbildung und der Sicherung von Qualitätsstandards in Ausbildung und praktischer Arbeit.